Raumfahrt-Allee

Anlässlich des 450. Geburtstag von Johannes Kepler und des 60. Jahrestags des spektakulären Weltraumflugs Juri Gagarins wurde am 16. Oktober 2021 auf dem neugestalteten Marktplatz in Weil der Stadt die erste Raumfahrt-Allee Deutschlands eröffnet. Die Raumfahrt-Allee ist ein gemeinsames Projekt der Stadtverwaltung und der Kepler-Gesellschaft.
Mehr Informationen finden Sie hier [LINK]

Mitgliederversammlung am 30.11.2021

Liebe Mitglieder der Kepler-Gesellschaft,

unsere Mitgliederversammlung 2021 findet am 30.11.2021, 18 Uhr statt. Bedingt durch die Pandemie wird die Versammlung, wie im letzten Jahr, online als Zoom-Konferenz durchgeführt. Der Link mit dem die Verbindung hergestellt werden kann lautet: https://zoom.us/j/5854873973

Am 23.11.2021, 18 Uhr ist ein Funktionstest unter dem gleichen Link vorgesehen. Außerdem gibt es einen Link zur Gebrauchsanleitung von "Zoom": 
https://support.zoom.us/hc/de/articles/201362193-An-einem-Meeting-teilnehmen

Allen Mitgliedern wünschen wir eine erfolgreiche Teilnahme an der Online-Konferenz.

 Logo KG

Kepler-Vorträge und Zeitungsbeiträge

In diesem Jahr feiern wir den 450. Geburtstag von Johannes Kepler, der in Weil der Stadt am 27. Dezember 1571 das Licht der Welt erblickt hatte und als Kind auch in Leonberg wohnte. Dipl.-Math. Hans-Joachim Albinus, Mitglied der Kepler-Gesellschaft, stellt Keplers spannenden Lebensweg in einer Zeit großer Umbüche mit folgenden Beiträgen und Vorträgen vor:

            450 Jahre Kepler LEO Logo kl            

"Ende des Hexenprozesses - Habgier gemischt mit kleingeistigem Denunziantentum" - Artikel in der LKZ

"Kepler verteidigt die Mutter - Schwäbisches Sparen hat wohl viele Leben gerettet" - Artikel in der LKZ

 Am 16.11.2021 Vortrag "Wir durchlaufen alle eine exzentrische Bahn ... Hölderlin, Kepler und Leonberg" [Mehr Informationen] [Anmeldung]

 Am 08.12.2021 Vortrag "Johannes Kepler - 450. Geburtstag" [Mehr Informationen] [Anmeldung]

 

Jugendgruppe entdeckt einen Asteroiden-Kandidaten

Die Jugendgruppe der Johannes- Kepler- Sternwarte hat bei der Asteroidensuche einen Kandidaten entdeckt. Der gefundene Asteroidenkandidat wurde im Oktober 2019 von Panstarrs aufgenommen, die Fotos wurden von der Jugendgruppe ausgewertet und er bekam von uns die Bezeichnung JKS9417. Inzwischen wurde unsere vorläufige Entdeckung mit der Nummer 2019 US23 versehen, unter der der Asteroidenkandidat beim Minor Planet Center geführt wird. Die glücklichen Entdecker haben inzwischen Urkunden vom Minor Planet Center bekommen. Eine große Freude für die jungen Sternengucker und ein beeindruckendes Ergebnis!
Die Jugendgruppe der Johannes-Kepler-Sternwarte wird von der AKS-Gruppe (Amateurastronomen der Johannes-Kepler-Sternwarte) unter der Leitung von Frau Hildrun Bäzner-Zehender seit 9 Jahren ehrenamtlich betreut und konnte schon einige interessierte Kinder und Jugendliche in die faszinierende Welt der Astronomie und der Naturwissenschaften mitnehmen und begeistern. Mehr Informationen finden Sie hier [LINK]